Datum: 19. Mai 2021 um 16:50
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Handy
Einsatzart: Brand > B2
Einsatzort: Bergrheinfeld
Fahrzeuge: MZF – 11/1, HLF 20 – 40/1, LF8 – 42/1, Dekon-P – 67/1
Weitere Kräfte: FF Garstadt


Einsatzbericht:

Am späten Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Bergrheinfeld zusammen mit der FF Garstadt zu einem PKW-Brand in der Nähe des neuen Umspannwerks gerufen. Von weiten war schon eine Rauchsäule erkennbar, welche die Anfahrt erleichterte.  Der brennende PKW stand auf einem Flurbereinigungsweg auf einer Lichtung in Mitten des Bergrheinfelder Klimawaldes im Vollbrand. Der Fahrer, der als Anlieger dort unterwegs war, konnte sich ohne Verletzungen noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Die FF Bergrheinfeld ging mit einem C-Strahlrohr und einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit Löschwasser mit Netzmittel vor und hatte den Brand innerhalb weniger Minuten im Griff. Nach ca. 10 Minuten war das Feuer aus und das komplett ausgebrannte Fahrzeug wurde noch etwas heruntergekühlt. Anschließend wurde noch auf das Abschleppunternehmen gewartet. Um ca. 18:45 waren alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit in der Fahrzeughalle.