Datum: 6. Januar 2019 
Alarmzeit: 08:24 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Handy 
Art: Brand  > B5  (Fehlalarm) 
Einsatzort: Werneck 
Fahrzeuge: MZF 11/1, HLF 40/1, LF8 42/1, Dekon-P 67/1 
Weitere Kräfte: Fachberater THW , FF Eßleben , FF Ettleben , FF Geldersheim , FF Schweinfurt , FF Werneck , FF Zeuzleben , HvO Mühlhausen , UgÖEL  


Einsatzbericht:

Um 08:24 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bergrheinfeld zusammen mit den Feuerwehren aus Werneck, Ettleben, Eßleben, Geldersheim, Zeuzleben und der Feuerwehr der ständig besetzten Wache Schweinfurt, der UGÖEL, dem Fachberater THW und dem HvO Mühlhausen alarmiert. Mit dem Alarmstichwort „Brand Gebäude hohe Personenzahl Krankenhaus, Rauch aus Dachstuhl“ würden wir ins Bezirkskrankenhaus Schloß Werneck gerufen. Nach Erkundung durch die Feuerwehr Werneck stellte sich heraus, dass der aus einem Dachfenster austretende „Rauch“ Heliumgas der Abluftanlage des in diesem Teil des Krankenhauses untergebrachten MRTs gehörte. Dieser war aufgrund einer Störung entstanden.