Datum: 9. Juni 2018 um 19:50
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Handy, Sirene
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bergrheinfeld
Fahrzeuge: HLF 20 – 40/1
Weitere Kräfte: FF Werneck


Einsatzbericht:

Um 17:28 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bergrheinfeld nach Schwebheim alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit folgten ca. 150 Einsätze die es galt abzuarbeiten. Um die Masse an Einsätzen abzuarbeiten wurden weiter Kräfte hinzugezogen. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehren aus Schwebheim, Gochsheim, Sennfeld, Niederwerrn, Grettstadt, Heidenfeld, Hirschfeld, Röthlein, Grafenrheinfeld sowie das THW Schweinfurt und die UgÖEL.

Die Freiwillge Feuerwehr Bergrheinfeld arbeitete insgesamt 16 Unwettereinstätze in Schwebheim mittels Wassersauger und Tauchpumpe ab bei denen in einem Keller teilweise bis zu 60 Zentimeter Wasser standen.

Parallel wurden wir um 19:50 in Bergrheinfeld am Friedhof zu einem Einsatz alarmiert. Dort drohte ein Baum umzufallen. Nach erster Lagemeldung wurde die Frewiliige Feuerwehr Werneck zur Unterstützung mit ihrer Drehleiter nachalarmiert. Mittels Drehleiter und Kettensäge konnte der Baum dann gefällt und gesichert werden.

Nach ca. 6 Stunden Einsatz konnten wir uns gegen 23:00 wieder Einsatzbereit zurück im Feuerwehrhaus melden.