Oft wird der Feuerwehrverein mit der “aktiven Wehr” der gemeindlichen Einrichtung Feuerwehr verwechselt. Genau genommen, besteht eine Freiwillige Feuerwehr in Bayern  aus zwei Teilen. Und dennoch gehören beide Teile zusammen – sozusagen fast wie eine Ehe. Was uns von anderen Vereinen unterscheidet können Sie hier erfahren.

Einerseits ist die Freiwillige Feuerwehr als so genannte „gemeindliche“ Feuerwehr als Organ der Gemeinde tätig, andererseits wird die Bezeichnung „Feuerwehr“ auch für den Feuerwehrverein genutzt.

Der örtliche Feuerwehrverein ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Er hat, wie andere Vereine auch, eine von der Mitgliederversammlung gewählte Vorstandschaft und Mitglieder. Für die Organisation des Feuerwehrvereins zeigt sich die Vorstandschaft verantwortlich, die vom ersten Vorsitzenden und seinem Stellvertreter geführt wird.

Der Verein besteht aus aktiven Mitgliedern, die sich aktiv am Vereinsleben beteiligen und fördernden Mitgliedern, die sich nicht aktiv beteiligen aber durch ihren Mitgliedsbeitrag den Verein fördern und bevorzugt an Veranstaltungen teilnehmen können. Der Feuerwehrverein stellt auch den Großteil der aktiven Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Der Feuerwehrverein könnte zudem auch als „Förderverein“ der aktiven Wehr bezeichnet werden.

Er fördert die Kameradschaft der Feuerwehrangehörigen durch Veranstaltungen und Aktivitäten unterschiedlicher Art. Gesellschaftlich steht er für die wichtige Bindung von “Jung und Alt” und erfüllt somit eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit.

Viele Feuerwehrvereine unterstützen die Kommunen, z.B. beim Gerätehausbau (z.B. Eigenleistung oder den Kauf von Einrichtungsgegenständen), über die Pflichtaufgaben gegenüber ihrer Gemeinde hinaus.

Neben geselligen Tätigkeiten und der Verbindung zur Bevölkerung finanziert der Feuerwehrverein durch, z.B. Veranstaltungserlöse auch feuerwehrtechnische Zusatzausstattungen für die aktive Wehr, welche von den Kommunen nicht getätigt werden würden. Um einige der letzten Anschaffungen zu nennen, die der Feuerwehrverein für die Freiwillige Feuerwehr getätigt hat sind: die einheitliche Beschriftung der Fahrzeuge, der Kauf eines Multifunktionsdruckers mit Faxgerät, Digitalkamera, Autoradios, Beamer, Hochdruckreiniger, Faltpavillion, uvm.

Als wichtigste Aufgaben hat der Feuerwehrverein in der Satzung die Förderung der Jugendarbeit in der Freiw. Feuerwehr, den Brand- und Katastrophenschutz zu fördern, für den Brandschutzgedanken zu werben und interessierte Einwohner für die Freiw. Feuerwehr zu gewinnen, verankert.
Der Feuerwehrverein wird von der Vorstandschaft geleitet, welche wiederum vom Vorsitzenden bzw. seinem Stellvertreter geführt wird.
Sie trifft sich regelmäßig zu Sitzungen um über Vereinsangelegenheiten zu beraten.
In vielen Gemeinden ist der Feuerwehrverein ein wichtiger kultureller Bestandteil des Ortslebens. Der seit 2012 wieder stattfindende Rockfasching; Feuerwehrball, Schafkopfrennen, Schlachtschüssel oder der alle zwei Jahre stattfindende Tag der offenen Tür zählen hierbei zu den öffentlichen Veranstaltungen die der Feuerwehrverein durchführt.

Daher laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ein, dem Feuerwehrverein Bergrheinfeld e.V. beizutreten, um so dessen Arbeit zu unterstützen und von den Ermäßigungen und Bevorzugung bei Veranstaltungen des Feuerwehrvereins zu profitieren.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, oder dem Verein beitreten möchten, können Sie sich gerne an den Vorsitzenden oder ein anderes Mitglied der Vorstandschaft wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

Letzter Einsatz

Ölspur

 
5. Oktober 2018 - 15:33 Uhr
Bergrheinfeld

⇒zu allen Einsätzen⇐

150 Jahre FFB

Termine:

Wetterwarnungen



Aktuelle Wetterwarnungen für Schweinfurt