Benötigen Sie die Hilfe der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes? Dann wählen Sie die Notrufnummer 1 1 2 !

Ablauf eines Notrufes:

  1. Wählen Sie die Notrufnummer 112

  2. Warten Sie, bis sich die Leitstelle meldet

  3. Der Disponent der Leitstelle meldet sich.

  4. Machen Sie dann bitte folgende Angaben:

  • Was ist passiert? (z.B. Brand einer Wohnung, verletzte Person o.ä.)

  • Wo ist es passiert? (Ort, Straße, Hausnummer)

  • Welche Verletzungen liegen vor? (nicht immer erforderlich)

  • Wie viele Verletzte Personen gibt es?

  • Warten Sie auf Rückfragen!

Merkregel: 5 W´s (Was, Wo, Welche, Wie viele, Warten!)

Damit die Hilfe Sie schnell erreicht ist es wichtig, dass Sie diese Angaben in Ruhe dem Mitarbeiter der Leitstelle vermitteln! Der Mitarbeiter stellt ggf. noch weitere Fragen. Folgen Sie unbedingt den Anweisungen des Leitstellenmitarbeiters! Weisen Sie, wenn möglich, die Feuerwehr und den Rettungsdienst ein!

Nachfolgend ein Beispiel, wie Sie einen Notruf richtig absetzen:

Hallo hier ist Max Mustermann, bei uns zuhause in der Musterstraße 1 in Musterhausenbrennt die Garage. Meine Mutter hat versucht die Garage zu löschen und hat sich an der linken Hand verbrannt. Sonst ist niemand weiter verletzt.

Der Notruf 112 ist kostenlos! Scheuen Sie sich nicht, wenn eine Notlage oder Gefahr auftritt, den Notruf zu wählen! Nur der Missbrauch des Notrufes ist kostenpflichtig und strafbar!